4 Schritte zur Positionierung Deiner Geschäftsidee, um schnell die richtigen Kunden anzuziehen

4 Schritte zur Positionierung Deiner Geschäftsidee, um schnell die richtigen Kunden anzuziehen

4 Schritte zur Positionierung Deiner Geschäftsidee, um schnell die richtigen Kunden anzuziehen

Du hast sicher schon gehört, dass du Deine Idee positionieren musst, um Dein Business erfolgreich aufzubauen, aber du weißt nicht wie genau das funktionieren kann.

Mit dieser Geschichte möchte ich Dir zeigen, wie wichtig die Positionierung ist und wie Du Deine Positionierung erarbeiten kannst.

Auf einer Netzwerkveranstaltung stellte sich meine Klientin Gabi mit der glasklaren Positionierung Ihrer beruflichen Selbständigkeit vor. Wir waren nur 10 Frauen, aber 3 von den 10 Frauen, sprachen sie nach der Veranstaltung direkt auf ihre Dienstleistung an und heute hat sie aufgrund dieses Treffens bereits eine Einladung zu einem Gastvortrag.

 

Warum eine klare Positionierung wichtig für Deinen Erfolg ist

Der Vorteil meiner Klientin war, dass sie einen ganz klaren Fokus auf ihre Zielgruppe und ihr Angebot hatte. Sie konnten gar nicht anders als mit ihr Kontakt aufnehmen. Die Wichtigkeit einer klaren Aussage ist essentiell für Deinen Erfolg!

 

Wie kam es zu ihrer Positionierung

Gabi kam zu mir und wollte sich selbständig machen mit einer Ernährungsberatung. Gut! Hätte Sie mit der Aussage „Ich bin Ernährungsberaterin“ in einer Veranstaltung bereits 1/3 der Anwesenden als neue potentielle Kunden bekommen können? Was meinst Du? Ziemlich sicher nicht. Wir haben hart aber ganz wunderbar zusammen gearbeitet und heute lautet ihre fokussierte Geschäftsidee:

„Ich helfe Frauen mit Schilddrüsenerkrankungen ihre Lebensqualität zu optimieren, damit sie ein gesundes, entspanntes und glückliches Leben führen können mit Hilfe von Ernährungs-(beratung), Entspannungs-(übungen) und Bewegung in Form von Einzelcoaching oder mehrtägigen Seminarangeboten.“

 

Der daraus entstandene Claim lautet:  „Seelennahrung für die Schilddrüse“.

 

Wie wir ihre Geschäftsidee fokussierten

Gabi selbst hat Schilddrüsenprobleme und aufgrund dessen, sich besonders stark mit ihrer Ernährung auseinander gesetzt. Ihre umfangreichen Kenntnisse und eigenen Erfahrungen bzgl. der Ernährung bei Schilddrüsenproblemen, helfen ihr heute enorm ihr Wohlbefinden zu steigern. Schlussendlich hat sie noch ihren Ernährungsberater abgeschlossen. Wir haben ihren Wunschkunden erarbeitet, ihre Zielgruppe aufgetan, ihren Herzenswunsch gefunden und so entstand der Claim, der alles aussagt, womit sie wirklich helfen will und die Vision ihres Herzens umsetzt. Sie hat per heute noch nicht mal gegründet. D.h. sie steckt noch mitten in den Vorbereitungen und hat bereits 3 Monate VOR ihrer Gründung Kunden die sehnsüchtig auf die Eröffnung Ihres offiziellen Angebotes warten.

 

Die 4 Schritte zu Deiner Positionierung und was Du selbst tun kannst, um Dich zu positionieren

Als erstes musst Du natürlich wissen, was Deine Geschäftsidee ist. (Wie Du diese IN Dir findest, kannst Du hier nachlesen.) Hast Du die Vision Deines Herzens gefunden, schreibe Dir Deinen Wunschkunden auf und zwar ganz detailliert.

 

Beantworte Dir ff. Fragen:

 

  • Wer ist Dein Wunschkunde/Deine Wunschkundin?

 

Fragen Beispiel
Wie  ist  sein/ihr Name? Andrea
Welches Geschlecht? Weiblich
Wie alt? 45
Wo wohnt er/sie? Thüringen, Erfurt
Welchen Beruf übt er/sie aus? Büroangestellte
Wie hoch ist sein/ihr Einkommen? 2000 Euro
Welchen Familienstatus hat er/sie? verheiratet
Wie viel Kinder hat er/sie und wie alt sind diese? 2 (4 und 10 Jahre alt)
Welche Interessen hat Dein Kunde / Deine Kundin? Hochsensibilität, Zwischenmenschlichkeit
Welche Aktivitäten verfolgt er/sie? Sport, Kaffeeklatsch
Welche Meinungen vertritt er/sie? Familieninteressen, Naturheilkunde und Schulmedizin sollten miteinander ergänzend arbeiten
Was sind seine/ihre typischen Verhaltensweisen? Unzufrieden, unsicher, offen, kommunikativ

Fasse Deine Aussagen in einem Text zusammen und beschreibe Deinen Wunschkunden ausführlich. Versuche diesen Wunschkunden mit maximal 3 Worten zu erfassen.

Bsp.: Weiblich, berufstätig, an alternativen Heilverfahren interessiert

 

  • Ziele und Frustrationen Deines Wunschkunden
Welche Schmerzpunkte, Frustrationen, Ärgernisse hat Dein Wunschkunde / deine Wunschkundin gegenwärtig? Keine Wertschätzung am Arbeitsplatz, Stress mit Kindern, Partnerschaft, wenig Wertschätzung, Unwohlsein aufgrund von Stoffwechselproblemen
Wie entwickelt sich sein Leben, wenn er/sie weiter so macht wie bisher? Macht sich weiterhin selbst klein, oft unzufrieden, spricht viel über Negatives, depressive Verstimmungen
Welche Ziele, Wünsche, Bedürfnisse hat Dein Wunschkunde / Deine Wunschkundin? Glückliches, freies Leben, glückliche Partnerschaft, Liebe, Gesundheit
Was sind seine/ihre Träume und Hoffnungen? Selbstbestimmtes, freies Leben in Harmonie und Gesundheit und genügend Energie

Unterstreiche jetzt die größten Schmerzpunkte Deines Wunschkunden, die größten Ziele und Wünsche und die größten Träume und Hoffnungen.

 

  • Beantworte folgende Fragen
Was sind die größten Schmerzpunkte Deines Wunschkunden/ Deiner Wunschkundin? Unwohlsein aufgrund von Stoffwechselproblemen
Was sind die größten Ziele und Wünsche Deines Wunschkunden/ Deiner Wunschkundin? Gesundheit und Glück
Was sind die größten Träume und Hoffnungen Deines Wunschkunden/ Deiner Wunschkundin? Selbstbestimmtes Leben mit Wohlgefühl und Energie

 

Fasse das Ziel Deines Wunschkunden in maximal 2 Worte:

Bsp.: Wohlbefinden und Energie

 

Erfasse den größten Schmerzpunkt (maximal 2 Worte):

Stoffwechselprobleme

 

  • Schreibe Deinen Satz

 

Ich helfe (Wunschkunde/Zielgruppe) dabei (das Ziel des Wunschkunden oder der Schmerzpunkt oder Traum) zu erreichen, mit (Dein Angebot/Deine Dienstleistung).

 

Bsp.: „Ich helfe Frauen mit Schilddrüsenerkrankungen ihre Lebensqualität zu verbessern bzw. ihr Leben zu optimieren, damit sie ein gesundes, entspanntes und glückliches Leben führen können mit Hilfe von Ernährungs-(beratung), Entspannungs-(übungen) und Bewegung in Form von Einzelcoaching oder mehrtägigen Seminarangeboten.Hast Du Deinen Satz gefunden?“

 

Gern kannst Du ihn mir zusenden unter pitch@kristine-henniges.de mit dem Betreff „Mein Elevator Pitch Vorschlag“.

 

Jetzt hast Du Deinen Satz für Dein zukünftiges Geschäft mit dem Du Dein Angebot selbstbewusst und klar formulieren kannst.

 

Die Geschichte zeigt auf, wie wichtig eine klare Positionierung für Deinen Erfolg ist. Wäre Gabi in der Formulierung ihres Aufgabengebietes bei „Ernährungsberatung“ geblieben, würden potentielle Kunden sie nicht wahrnehmen können, für ihr eigentlich wichtiges Problem – die Schilddrüsengesundheit.

 

 

Der  Claim steht noch nicht?  (Bsp.: „Seelennahrung für die Schilddrüse“)

 

Wie Du dazu kommst, verrate ich Dir in diesem Artikel. (link)

 

Herzlichst

Kristine Henniges