Welche Lektion hast Du zu lernen, um erfolgreich sein zu können? Teil 2

Welche Lektion hast Du zu lernen, um erfolgreich sein zu können? Teil 2

Welche Lektion hast Du zu lernen, um erfolgreich sein zu können? Teil 2

Steht Saturn im sechsten Haus?

Deine Lernaufgabe ist physische Produktivität in der Gemeinschaft zu erlangen. In den früheren Jahren hast Du Beschränkungen im Deiner körperlichen Leistungsfähigkeit, Deiner Arbeitskraft, Gesundheit und Fitness erfahren müssen. Vielleicht waren Deine Eltern ständig unzufrieden und es gab viel Streit. All das erzeugte ein starkes Unzulänglichkeitsgefühl in Dir, ein Gefühl unfähig zu sein und nichts auf die Reihe zu bekommen. So hast Du gelernt alles zu reparieren, was nicht mehr funktionierte. Ein starkes Pflichtgefühl begleitet Dich seit Deiner Kindheit und ist die beste Voraussetzung für die Entwicklung Deiner gemeinschaftumsorgenden Fähigkeiten. Dein Erfolg ist davon abhängig inwieweit Du aufhörst, Dich über die hohen Anforderungen zu beklagen und von Deiner Bereitschaft die nötigen physischen Opfer zu erbringen. Du wirst Erfolg haben sobald Du für die Gemeinschaft tatsächlich von Nutzen bist.

 

Steht Saturn im siebten Haus?

Deine Aufgabe in diesem Leben heißt gemeinschaftliches Engagement zu entwickeln. In Deiner Kindheit dürftest Du Schwierigkeiten in Beziehung zu  Autoritätspersonen im Allgemeinen und zu Deinem Vater im Besonderen gehabt haben. Deshalb bist Du immer auf der Suche nach diesem Elternteil. Irgendwie hast Du dadurch noch eine Rechnung mit diesen „Vaterfiguren“ offen. Und es begleitet Dich das Gefühl,  Dich nie wirklich in Beziehung zu anderen Menschen setzen zu können. Wenn Du älter geworden bist und gelernt hast, wirst Du ein Meister der Beziehungsarbeit. Du wirst gelernt haben Verantwortung für den Erfolg in primären Beziehungen zu übernehmen in dem Du mehr auf Gegenseitigkeit setzt. Du solltest also anstatt auf Macht auf Gleichberechtigung setzen, sonst werden Dir Deine Beziehungspartner zur Last. Erfolg wirst Du erfahren durch einen bereichernden Zusammenschluss mit verantwortungsbewussten Erwachsenen, doch dafür musst Du erst selbst erst mal einer werden.

 

Steht Saturn im achten Haus?

Für Dich geht es darum lebensverändernde Ressourcen teilen zu lernen. Vermutlich hast Du Unsicherheiten und Belastungen im Bereich der Finanzen, Deiner sexuellen Vorstellungen, Deinen Geheimnissen oder Leben und Tod erfahren müssen. Bevormundung in Deiner Kindheit trug dazu bei, dass Du Deine tiefsten Leidenschaften und auch einfachste Emotionen nicht zum Ausdruck bringen konntest oder Du dabei stark kontrolliert wurdest. Starke finanzielle Abhängigkeiten auch von Dritten bestimmten Dein Leben. Für Dich ist Nähe zu erlernen sehr wichtig. Ziel ist Dir selbst zu vertrauen. Das gelingt Dir wenn Du Dir Deiner Macht um Deine eigenen Instinkte und Wünsche bewusst wirst.

 

Steht Dein Saturn im neunten Haus?

Deine Aufgabe in diesem Leben ist intellektuelles Wachstum. Einschränkungen und Begrenzungen wirst Du erfahren im Bereich des höheren Wachstums, der Philosophie und in Erfahrungen die mit größeren Entfernungen zu tun haben. Eine Kindheit voller intellektueller, spiritueller und physischer Einschränkungen dürftest Du wahrscheinlich kennen. Deine Angst nicht gescheit genug sein zu können, wird Dich voran treiben und Dich antreiben aus Deinem intellektuellen Loch herauszukommen. Du musst Dir Dein Wissen und Deine Erfahrungen an anderen Orten beibringen. In großer Entfernung findest Du nicht nur Deine erhoffte höhere Ausbildung, dort wird Dir auch Dein Erfolg garantiert. Vorher musst Du aber Deine Abenteuerlust und Deine Vorurteilsfreiheit unter Beweis stellen. Wichtig ist, dass Du anfängst freiwillig zu reisen. Du wirst erst weise werden, wenn Du aufhörst, die Welt mit Deinen Kenntnissen einzuschüchtern.

 

Steht Dein Saturn im zehnten Haus?

Deine Aufgabe in diesem Leben ist irdischen Erfolg zu erlangen. In frühen Jahren wirst Du bei der Übernahme von offizieller Verantwortung durch Deinen Vater oder anderen Autoritätspersonen begrenzt und eingeschränkt werden. Auf die Anerkennung Deines Vaters und die der Öffentlichkeit für Deine Leistungen musstest Du lange Zeit verzichten und hast dadurch vermutlich Angst vor der Öffentlichkeit entwickelt. Dies gibt Dir aber heute die nötige Kraft und Energie, Dich aus diesen begrenzenden Erfahrungen zu befreien. So wirst Du in der Lage sein, in der Welt fertig  zu werden, eine Moral und verantwortungsbewusste Arbeitsweise zu entwickeln, die Du für Deinen Erfolg in der Öffentlichkeit benötigst. Aufgrund Deiner Begrenzungen in der Kindheit wirst Du in der Lage sein Dich den Schwierigkeiten in der Öffentlichkeit ohne Angst zu stellen und erfolgreich werden.

 

Steht Dein Saturn im elften Haus?

Du bist aufgefordert Deinen sozialen Beitrag zu leisten. Unsicherheit, Beschränkungen und Einschränkungen wirst Du im Bereich Deines Idealismus, der Gruppenzugehörigkeit und sozialen Mitbestimmung, insbesondere aber auch bei Freundschaften erfahren. Du bist vermutlich mit einer Überbetonung von Respekt, Verantwortung und Disziplin von Deinen Eltern erzogen worden. Es gab für Dich kein Platz für Rebellion und Freiheit. Oder es waren zu viele Autoritätspersonen. So fühlst Du Dich nie so ganz wohl in Menschengruppen, die nicht Deinem Alter entsprechen. Doch dies gibt Dir die Kraft Deine Lektion anzupacken. Denn wenn Freundschaften nicht immer so enttäuschend und Kollegen nicht immer so tyrannisch wären, wie solltest Du dann Deine soziale Kompetenz und Deine menschlichen Ideale entwickeln. Du musst lernen wie Du mit Gleichaltrigen, insbesondere aber mit Spinnern und Unterlegenen arbeiten, träumen und spielen kannst. Für Dich spielt die aktive Teilnahme an der Gesellschaft eine der größten Rollen.

 

Steht Dein Saturn im zwölften Haus?

Deine Aufgabe in diesem Leben ist es emotionale Einheit zu erlernen. Bei Dir geht es um psychologische Stärke, emotionale Gesundheit, insbesondere um den spirituellen Anteil in Deinem Leben. Deshalb hast Du Deine Kindheit vermutlich ohne einen wichtigen prägenden Elternteil verbringen müssen, der entweder nicht da war oder Dich nicht beachtet hat und so Deine grundlegenden emotionalen Bedürfnisse nicht erfüllen konnte. Es kann auch sein, dass eine ungesunde Erziehung Dir nicht den nötigen Schutz, den Du in den jungen Jahren benötigtest, geben konnte. Es fehlte vielleicht an Autorität und Stabilität, um Dich geborgen fühlen zu können. Hieraus resultiert ein tiefes Schuld- und Minderwertigkeitsgefühl. Durch diese Erfahrungen hat Dich Saturn gelehrt, ein bedingungsloses Vertrauen und die physische Power zu entwickeln, die Du benötigst um Dein göttliches Ziel zu erreichen: Die Versöhnlichkeit. Deine Verantwortung ist es, Menschen Mitgefühl entgegen zu bringen, die es am meisten brauchen. Dafür musst Du nur den Menschen vergeben, die es nach Deiner Meinung am wenigsten verdient haben. Befreie Dich und Deine Vergangenheit durch Vergebung, erst dann ist es Dir vergönnt Deine Spiritualität zu leben.